· 

Farbflash

Balayage hier, Ombre da, zwischendurch mal graue Haare. Aber was wenn du wirklich aus der Masse herausstechen willst? 

Dann sind bunte Haare für dich genau das richtige.

Sie sind auffällig, machen gute Laune und geben deinem persönlichen Style nochmal eine besondere Note. 

 

Aber welche Farbe passt am besten zu mir? Muss ich dafür zum Friseur oder kann ich das zuhause machen? Wie sehr leiden meine Haare unter der Veränderung? Diese und noch viele weitere Fragen will ich mit euch klären.

 

First things first: 

Muss ich für den neuen Look zum Friseur?

Die Antwort ist nicht mit einem Ja oder Nein zu beantworten. Grundsätzlich würde ich es euch immer empfehlen zum Friseur zu gehen und euch vor allem gut beraten zu lassen. 

Für Bunte Farben müssen die Haare in den meisten Fällen blondiert werden. Ausnahmen gibt es, wenn du von Natur aus schon sehr hell bist. 

Die Stärke der Blondierung hängt von der Gesundheit eurer Haare, der Dicke und des Farbtons ab. Mit einem Drogerieprodukt könnt ihr nicht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eures Haares eingehen und schädigt es eventuell sogar. Ein Profi weiß genau was er für ein Produkt verwenden muss damit dein Haar hell wird und dabei aber nicht abbricht! 

 

Also auf jeden Fall ab zum Friseur!!!!

 

 

 

Second: 

Gehen meine Haare beim Färben Kaputt?

Auch diese Frage ist nicht ganz klar zu beantworten.

Sollten deine Haare schon vorgeschädigt sein, werden sie durch das Färben garantiert nicht besser. Aber dein Colorist sollte dir von dem Blondieren abraten, wenn er bedenken hat. Eine Blondierung ist immer ein Strukturabbau, weil alle natürlichen und chemischen Pigmente aus den Haaren gezogen werden! 

Ist dein Haar gesund und nicht durch Farbe, Strähnen oder Sonne vorbelastet, wird es sich trotzdem nicht wie vor der Behandlung anfühlen. Deine Haare werden trocken und leicht spröde sein. 

 

Nun liegt es an dir dein Haar optimal zu pflegen.

Ein gutes Shampoo (zb. Damage Remedy Restructuring Shampoo von Aveda, dass dein Haar mit Proteinen wieder auffüllt) und ein Conditioner ( Damage Remedy Restructuring Conditioner von Aveda enthält Gerste und Sandelholz als Natürliche Feuchtigkeitsspender) sind unerlässlich.

Auch Eine Kur (Damage Remdey Intensiv Restructuring Treatment von Aveda mit Quinoa Protein) würde ich dir einmal die Woche empfehlen, damit sich dein Haar weich und gepflegt anfühlt. 

 

 

Also Ja, dein Haar wird beim Färben strapaziert!!!!

 

 

Last but not least: 

Welche Farbe passt zu mir und meinen Haaren?

Nach dem Aufhellen sollten deine Haare so hell wie möglich sein. Die besten Ergebnisse erzielt man auf fast weißen Haaren, weil man keine Pigmente mehr in den Haaren hat die stören.

 

Rote, gelbe und orange Töne sind leichter in die Haare zu bekommen, weil sie natürlich im Haare vorhanden sind. 

 

Für blaue, grüne oder violette Töne muss das Haar sehr hell sein und darf fast kein gelb mehr enthalten, da sonst das Restpigment in den Haaren das Farbergebnis verändert.

 

Jedes professionelle Farbsysthem vom Friseur hat Komponenten mit denen man bunte Töne erarbeiten kann. Lasst euch hierzu beraten. 

Es gibt aber auch noch Farben die ihr euch selbst besorgen könnt. 

 

Zum Beispiel:

Directons  (http://directions-shop.de/)

Manic Panic (z.B. auf Amazon)

Unicorn Hair by Lime Crime (https://www.limecrime.com/categories/unicorn-hair-semi-permanent-hair-colors)

Und noch viele mehr.

 

Der Vorteil dieser Tönungen ist, dass sie nicht permanent sind und sich nur um das Haar legen, ohne es zu beschädigen. Somit könnt ihr ein wunderschön, knalliges Ergebnis erhalten, das sich aber nach ein paar Wochen heraus wäscht und ihr wieder eine neue Farbe ausprobieren könnt! Auch mehrere Farben auf einmal sind möglich, da sich die Farben gut verblenden lassen ohne ineinander zu laufen. Die erste Behandlung sollte wegen der Gleichmäßigkeit bei einem Profi erfolgen. Solltest du deine Haare Zuhause auffrischen wollen, kannst du das mit Produkten von z.B. Manic Panic ganz einfach selber machen, ohne dein Haar kaputt zu machen.

Einfach pur oder mit Conditoner auf die sauberen Haare auftragen (ob nass oder trocken variiert von Marke zu Marke).

Ich würde empfehlen die Kopfhaut und alles um dich herum zu schützen, weil die Farben meist Flecken machen, die nicht so leicht wieder raus gehen. Die Einwirkzeit variiert von 20 bis 60 Minuten. Auswaschen würde ich die Haare ohne Shampoo und mit kalten Wasser.

Et Voilà..... bunte Haare nach denen sich jeder umdreht!

 

Also bunte Haare stehen fast jedem!!!! Trau dich einfach 

 

 

One for the road:

Es muss natürlich nicht immer der ganze Kopf bunt sein.

Manchmal reichen auch ein paar Strähnen oder die Spitzen.

Erlaubt ist was gefällt.

 

Lass dich von deinem Coloristen beraten und such dir Inspiration auf Instragram oder Pinterrest.

@color_me_Steph 

 

 

Danke fürs Lesen and see you soon ;)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0